Nachricht über falsche E-Mail-Adresse?


#1

Hallo zusammen,

ich bin gerade erst dabei, mich in das OJS einzuarbeiten und hoffe, hier eine Antwort auf meine Frage zu finden.
Dem Formular bei der Anlage eines neuen Users ist hinterlegt, dass eine E-Mail-Adresse einen Standard-Aufbau haben muss und es wird ein Fehler angezeigt, wenn beispielsweise ein Komma statt eines Punktes vor dem ›com‹ oder ›de‹ verwendet wird.
Nun möchte ich aber gerne wissen, ob der Absender (Redakteur, Rubrikredakteur o.ä.) informiert wird, wenn eine E-Mail-Adresse nicht korrekt ist - beispielsweise ein Buchstabendreher (@wbe.de anstelle von @web.de). Diese Adresse würde bei der Anlage des Users ja durchaus angenommen werden, könnte aber nicht zugestellt werden.

Gibt es da eine Möglichkeit, eine Benachrichtigung einzurichten?

Vielen Dank schon einmal und schöne Grüße aus dem grauen Berlin
Anne


#2

Hallo Anne,

eine Prüfung der Mail-Adresse direkt im Eingabeformular ist nur schwer möglich, weil dazu eine Testmail o.ä. gesendet werden müsste. Man kann lediglich prüfen, dass es ein @-Zeichen gibt und am Ende ein “.de” o.ä. steht.

Wenn OJS nach der Registrierung eine Bestätigungsmail verschickt und diese nicht zustellbar ist, sendet der Mailserver in der Regel eine Fehlermeldung zurück. Diese wird, je nach Konfiguration des OJS-Servers, wahrscheinlich bei der Hauptkontakt-Adresse der Zeitschrift eingehen. Dort wird - auf Englisch - der Fehler beschrieben, sodass darauf reagiert werden kann.


#3

Vielen Dank für die schnelle Antwort und die hilfreichen Informationen!